die Onleihe Schwaben. Herr, schmeiß Hirn ra!

Seitenbereiche:


Inhalt:

Schwäbische Geschichten, in ihrem Witz ebenso charakteristisch wie in der Breite ihrer Thematik. Was sie verbindet, ist die in der Empörung über die Zerstörung unserer natürlichen Lebensgrundlagen zum Ausdruck kommende Verbundenheit mit dem heimatlichen Württemberg. Der immer wieder mit Johann Peter Hebels Kalendergeschichten verglichene, unter anderem mit dem Thaddäus-Troll-Preis ausgezeichnete Bestseller ist zu einem schwäbischen Klassiker geworden. Über den Autor hat Richard von Weizsäcker gesagt: "Der Geist ist rege - reger noch Ist er jedoch - im Degerloch. Und das beweisen, man ist baff, der Theo Heuss und Gerhard Raff. Der Herr schmiß beiden, nicht zu knapp, Vom Himmel reichlich Hirn herab..."

Autor(en) Information:

Dr. Gerhard Raff, geboren 1946 in Degerloch auf den Fildern Stammt aus einer alten Bauern- und Wengerterfamilie, studierte bei Hansmartin Decker-Hauff (1917-1992), lernte bei Thaddäus Troll (1914-1980), arbeitete für Sebastian Blau (1901-1986). Mittlerweile "Dienstältester Kolumnist der Stuttgarter Zeitung", "Meistgelesener Dialektautor der Gegenwart" (DVA) und "Wohltäter der Menschheit" (Richard von Weizsäcker). Aktuell ist im Landhege-Verlag "Herr schmeiß Hirn ra", der Bestseller von Gerhard Raff in neuer Aufmachung in der nunmehr 25. Auflage erschienen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können